Wallpaper Engine Leitfaden für Anfänger

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Wallpaper Engine einrichten und verwenden. Mit der Steam-Anwendung können Sie Live-Hintergrundbilder auf Ihrem Desktop verwenden und ganz einfach Ihre eigenen animierten Hintergrundbilder und Anwendungen erstellen.

Dieser Leitfaden wird Ihnen außerdem helfen, die CPU- und Grafikkartenauslastung dieser Hintergrundbilder zu reduzieren, damit das Programm ohne Probleme läuft. Schauen Sie sich unbedingt unsere Wallpaper-Sammlungen an, um das Beste aus der Software herauszuholen!

 

Scrollen Sie nach unten, um den vollständigen Leitfaden mit zusätzlichen Informationen zu finden.

Sprache: Englisch - Chinesisch - Spanisch - Französisch - Deutsch

Sehen Sie sich unsere neuen Kollektionen an und finden Sie Ihre Lieblingshintergründe!

Wallpaper Engine - Vollständiges Anwenderhandbuch

 
  1. Wallpaper Engine herunterladen

Besuchen Sie die Wallpaper Engine Steam-Seite. Normalerweise kostet die Anwendung etwa 3 bis 5 USD. Der Preis ändert sich ein wenig, je nachdem, wo Sie leben. Versuchen Sie nicht, eine kostenlose Version der Anwendung zu erhalten, da Sie dann keinen Zugriff auf die Hintergründe des Steam-Workshops haben.

2. Wallpaper Engine installieren

Nach dem Kauf von Wallpaper Engine wird die Anwendung in deiner Steam-Bibliothek unter Software angezeigt.

In Ihrer Steam-Bibliothek haben Sie die Möglichkeit, Wallpaper Engine per Rechtsklick zu Ihren Favoriten hinzuzufügen, damit Sie es bei der nächsten Verwendung leichter wiederfinden.

3. Starten Sie die Anwendung

Nachdem du die Anwendung in deiner Steam-Bibliothek gestartet hast, wird sie in der Taskleiste deines Windows-Systems angezeigt. Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wallpaper Engine-Logo.

Wählen Sie dann Hintergrundbild ändern (Change Wallpaper).

 

4. Wählen Sie einen Bildschirm aus

Falls Sie mehrere Bildschirme verwenden, wählen Sie einen davon aus. Sie können ultra-wide Monitore auch teilen, um auf jeder Seite ein Hintergrundbild anzuzeigen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein Hintergrundbild für den linken Monitor und ein anderes für den rechten Monitor (oder die Seiten, wenn Sie ihn aufteilen) auszuwählen. Und schließlich können Sie Ihr Hintergrundbild auf jedem Monitor stummschalten oder die Stummschaltung aufheben.

Wenn Sie sich über Ihre Bildschirmauflösung nicht sicher sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie Anzeigeeinstellungen. Vergewissern Sie sich in diesem Fenster unter Skalierung und Layout, dass Sie die empfohlene Bildschirmauflösung und Skalierung ausgewählt haben.

In meinem Fall beträgt die empfohlene Auflösung 3840 x 1080, weshalb ich sie in zwei 1920x1080-Anzeigen aufteile. Sie können hier auch einen bestimmten Bereich oder Monitor stummschalten.

Windows 10 Anzeigeeinstellungen
Windows 10 Anzeigeeinstellungen
Windows 1 Anzeigeeinstellungen
Windows 11 Anzeigeeinstellungen

5. Ein Hintergrundbild auswählen

Navigieren Sie zur Registerkarte Workshop. Hier können Sie nach bestimmten Hintergrundnamen suchen oder nach den beliebtesten, neuesten, am meisten abonnierten, am meisten abgestimmten, von Freunden erstellten, von verfolgten Benutzern erstellten und am meisten bewerteten filtern. Unter Filterergebnisse können Sie Ihre Suche verbessern, indem Sie weitere Kriterien für die Suche verwenden.

In der Regel benötigen Videohintergründe die längste Zeit zum Herunterladen, da ihre Dateien mehr als 1 GB Speicherplatz benötigen können. Szenen-Hintergrundbilder sind sehr beliebt, da ihre Dateigröße gering ist und sie nur wenig Ressourcen benötigen, um ausgeführt zu werden. Unter Auflösung (Resolution) haben Sie die Möglichkeit, Wallpaper nach Ihrer nativen Bildschirmauflösung zu suchen. Dies ist besonders hilfreich für Benutzer, die eine abnormale Bildschirmauflösung verwenden.

Sie können den Typ, die Altersfreigabe und die Auflösung ändern, um ein passendes Hintergrundbild zu finden.

Nachdem Sie ein Hintergrundbild abonniert haben, wird es einen Moment dauern, bis es heruntergeladen ist. Die Größe dieser Hintergrundbilder kann von weniger als 1 MB bis zu mehr als ein paar GB reichen, je nachdem, was Sie suchen. Im Allgemeinen verbrauchen Videos in hoher Auflösung viel Speicherplatz und können je nach System auch einen großen Teil der CPU- und GPU-Ressourcen in Anspruch nehmen.

6. Ein Hintergrundbild erstellen

Wenn Sie Ihr eigenes Wallpaper Engine-Hintergrundbild erstellen möchten, sollten Sie zunächst ein Hintergrundbild oder -video finden. Wir empfehlen die Verwendung von Unsplash, um ein kostenloses, hochauflösendes Bild zu finden. Wenn Sie etwas gefunden haben, das Ihnen gefällt, wählen Sie in Ihrer Wallpaper Engine-Anwendung die Option Wallpaper Editor.

In Ihrem Hintergrundbild-Editor haben Sie die Möglichkeit, ein Hintergrundbild von Grund auf neu zu erstellen, die letzten Hintergrundbilder zu bearbeiten oder eine Vorlage zu verwenden. Wenn Sie diesen Editor zum ersten Mal verwenden, empfehlen wir Ihnen, zunächst eine Vorlage zu verwenden. Sie können Ihr heruntergeladenes Hintergrundbild auch per Drag & Drop in die Anwendung ziehen. Wählen Sie einen Projektnamen und ein Farbschema und klicken Sie auf Ok. Das Farbschema wird auf die Fenster angewendet, nachdem die Benutzer Ihr Hintergrundbild ausprobiert haben. Sie haben die Möglichkeit, es später zu ändern, wenn Sie Ihr Hintergrundbild im Editor bearbeiten.

Verwenden Sie das Scrollrad Ihrer Maus, um das Bild zu vergrößern oder zu verkleinern.

Auf der rechten Seite haben Sie die Möglichkeit, Effekte zu Ihrem Bild hinzuzufügen, z. B. Animations- und Unschärfeeffekte, Verzerrungen, Verbesserungen, und Sie können sogar weitere Effekte aus dem Steam-Workshop herunterladen, indem Sie Workshop durchsuchen wählen.

Auf der linken Seite können Sie Ebenen hinzufügen und Ihre Szenenoptionen ändern. Wie zuvor können Sie aus verschiedenen Voreinstellungen und Workshop-Assets wählen, die Sie zu Ihrem Bild oder Ihrer Videodatei hinzufügen möchten.

7. Publish Your Wallpaper

Wenn Sie Ihr Hintergrundbild veröffentlichen möchten, navigieren Sie zu Workshop und geben Sie dieses Hintergrundbild auf Workshop frei.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Titel, ein Genre und eine Beschreibung für Ihr neues Hintergrundbild festlegen. Stellen Sie die Altersfreigabe auf die richtige Einstellung, die Sichtbarkeit auf “Öffentlich", "Nur für Freunde" oder "Privat" und stellen Sie sicher, dass Sie ein Vorschaubild für den Steam-Workshop verwenden, damit Sie es in der Anwendung besser finden.

Nachdem du dein Hintergrundbild veröffentlicht hast, möchtest du es vielleicht in einer unserer nächsten Sammlungen vorstellen. Wenn dies der Fall ist, dann fülle das Formular für die Einreichung von Hintergrundbildern aus und wir werden es uns ansehen.